Tokio Hotel

Die #1 unter den Tokio Hotel Communities im Internet
Bill
Gustav
Georg
Tom


Tom und Bill endlich 18

Seit 1. September sind Tom und Bill Kaulitz endlich 18 Jahre alt. Für ihre Feier haben sie sich eine besonders coole Location ausgesucht. Eine Eisbar in Hamburg haben die zwei gemietet und dort ordentlich abgefeiert, Gustav und Georg waren natürlich auch dabei. Typisch Tom, er schwärmt schon von seinem Auto und dessen Rückbank: Endlich kann ich mal in der eigenen Karre Sex haben, so Tom wörtlich.

Bill freut der uneingeschränkte Alkoholgenuß: Mit 18 müssen wir auf Partys jetzt unsere Wodka-Drinks nicht mehr als Apfelschorle tarnen, gab er in einem Interview bekannt.

Glückwunsch zum 18-Jährigen an die zwei Tokio Hotel Zwillinge.

6 Kommentare

Tokio Hotel – Stern Reportage im Fernsehen

Am Dienstag, den 26.06.2007 um 22:05 Uhr auf VOX kommt die exklusive Stern Reportage über Tokio Hotel im Fernsehen.

stern TV Reportage hat “Tokio Hotel” exklusiv auf ihrer Europatournee begleitet. Dabei zeigten die Jungs, was bisher keine Kamera zu sehen bekam: Ihre Betten im Tourbus, ihr Hotelzimmer, ihr Leben hinter den Kulissen der Tournee. “Klar ist man auch mal einsam und wünscht sich, dass die Familie da wäre”, sagt Sänger Bill. Wo die vier Jungs auftauchen – immer das gleiche Bild: Eine Horde wild kreischender Mädchen, dem Kreislaufzusammenbruch nah – verzweifelt bemüht, ein Foto oder ein Autogramm zu erhaschen.

Bilder und Photos gibts vorab schonmal bei Stern.de direkt: hier.

24 Kommentare

Tokio Hotel holt sich den Comet 2007

Tokio Hotel gewannen in den Sparten Bestes Video und Beste Band und bekamen zudem den Sonderpreis: Den berühmten Super-Cometen!

Tokio Hotel Comet

Damit haben Bill, Gustav, Tom und Georg mal wieder kräftig abgesahnt auf dem diesjährigen Cometen von VIVA, herzlichen Glückwunsch!

42 Kommentare

Hol dir die neusten Tokio Hotel Songs mit Hilfe von Musik-Flatrates auf legalmusikrunterladen.de. Umfangreiche Tests und Empfehlungen der besten Anbieter!

Heute Tokio Hotel DVD Aufzeichnung

Zur Erinnerung: Das Konzert in Oberhausen, heute am 02.05.2007 in der KöPi-Arena, wird komplett für die neue Tokio Hotel Live DVD aufgezeichnet!

Was zu beachten gilt:

Wir können nicht am Vorabend die gewohnte Einlass Schlangenführung bei unserem Konzert in Hamburg aufbauen, da eine andere Veranstaltung am 30.04.2007 stattfindet. Deshalb möchten wir Euch bitten erst am Tage des Konzertes Dienstag 01.05.2007 ab 09:00 Uhr morgens an der Colore Line Arena zu erscheinen. Unsere Sicherheitsmitarbeiter werden Euch empfangen und einen reibungslosen Einlass gewährleisten

Wir wünschen euch viel Spaß und ein tolles Live Erlebnis!

22 Kommentare

Tokio Hotel Deutschland Tour 2007

Tokio Hotel tourt mit Bill, Gustav, Georg und Tom aktuell durch Deutschland und Europa. Hier die neusten Tourdaten:

15.04.2007
Frankfurt (D) , Festhalle
17.04.2007
Paris (F) , Zenith
18.04.2007
Nancy (F) , Zenith
20.04.2007
Nürnberg (D) , Arena
21.04.2007
Mannheim (D) , SAP Arena
23.04.2007
Stuttgart (D) , Schleyerhalle
24.04.2007
München (D) , Olympiahalle
26.04.2007
Berlin (D) , Velodrom
27.04.2007
Leipzig (D) , Arena
29.04.2007
Bremen (D) , AWD Dome
01.05.2007
Hamburg (D) , Color Line Arena
02.05.2007
Oberhausen (D) , König-Pilsener-Arena
03.05.2007
Köln (D) , Musical Dome [Comet 2007]
04.05.2007
Trier (D) , Arena
05.05.2007
Hannover (D) , TUI Arena
14.05.2007
Köln (D) , Kölnarena

Wer also noch keine Karten hat.. es wird höchste Zeit! Konzertberichte folgen noch, ihr dürft auch gerne unser Tokio Hotel Forum zum berichten nutzen.

32 Kommentare

Tokio Hotel Zimmer 483 Tour

Heute haben Tokio Hotel ihre brandneue Zimmer 483 Tour gestartet. Über 80 Minuten haben Bill, Georg, Tom und Gustav die Halle zum Beben gebrach. 17 Songs gab es zu hören, mit dabei natürlich auch Klassiker wie Durch den Monsun oder Schrei.

Besonders ohrenbetäubend wurde es bei Ausflügen von Sänger Bill von der Bühne auf einen Steg ins Publikum. Nach hinten gebeugt und mit über dem Kopf gehaltenen Mikrofon dehnte Bill die Worte (”Seeeehn, füüüuhln, versteeeehn”) und zeigte gestenreich zur Hallendecke – wo an regulären Abenden ein großer Videowürfel die Spielresultate von Slavia Prag anzeigt.

11 Kommentare

Georg hat Geburstag

Alles Gute zum Geburtstag Georg Listing! Georg ist das älteste Mitglied der Band Tokio Hotel, gefeiert wird im privaten Kreise.

Viel Erfolg und Glück weiterhin vom My Tokio Hotel Team.

12 Kommentare

Oster Gewinnspiel bei MyTokioHotel.net

Wir hoffen all unsere Tokio Hotel Fans sind gut in die Oster Ferien gestartet! Wir möchten euch nur kurz auf ein (kostenloses!) Oster Gewinnspiel von (unter anderem) N24 und Quelle aufmerksam machen, bei dem ihr folgendes gewinnen könnt:

  • Ein aktuelles Nokia Handy
  • Einen iPod Nano
  • 8.0 Megapixel Kamera
  • 1 Woche Urlaub in der Türkei
  • und vieles mehr..

Hier gehts zum Gewinnspiel: http://www.mytokiohotel.net/ostern

Wir wünschen euch viel Glück und schonmal frohe Ostern!

Euer www.MyTokioHotel.net Team.

2 Kommentare

Neues Tokio Hotel Interview

Spiegel Online hat ein neues Interview mit Tokio Hotel veröffentlicht, hier ein paar kleine Ausschnitte:

SPIEGEL ONLINE: Wie viele Energy-Drinks trinkt Ihr am Tag?

Bill Kaulitz: Eigentlich gar keine mehr. Jetzt trinken wir eher Apfelsaft und Eistee. Und früher haben wir auch nicht so viel getrunken, vielleicht zwei pro Tag.

SPIEGEL ONLINE: In einem Interview meinte Bastian Schweinsteiger: “Tore schießen ist mir wichtiger als Sex”. Was ist Euch wichtiger?

Georg: Also bei mir ist es die Musik, ganz klar.

Gustav: Das ist ne blöde Frage.

Georg: Obwohl, ich weiß nicht, ob ich dafür mein Leben lang auf Sex verzichten würde.

Tom: Na ja. Darf man dann auch nicht mehr wichsen?

Tokio Hotel

Zum kompletten Interview gehts hier: Spiegel Tokio Hotel Interview
Danke an Tom für die Einsendung!

22 Kommentare

Zimmer 483 Bedeutung

Exklusiv hat Tokio Hotel gegenüber der Bravo erklärt, welche Bedeutung die neuen Songs der Platte Zimmer 483 haben:

Totgeliebt
BILL: Der Song erzählt davon, wie es ist, wenn man sich von jemanden entfernt, den man mal geliebt hat. Und man es nicht verhindern kann. Ich hatte das auch schon mal, dass ich mit einem Mädchen zusammen war und hilflos zugucken musste, wie die Beziehung zerbrach.

Spring nicht
BILL: Das ist wirklich ein trauriger Song. Es geht darum, dass sich jemand aufgibt.
TOM: Manche Menschen haben plötzlich des Gefühl, dass sie im Leben nichts mehr hält.
BILL: Da ist man als Außenstehender total machtlos. Was wir mit dem Song sagen wollen: Es gibt keinen Grund aufzugeben! Es geht immer irgendwie weiter! Ich habe mich zum Glück noch nie so gefühlt. Aber wir haben im letzten Jahr viele Briefe von Fans bekommen, die so verzweifelt waren. Einige haben geschreiben, dass unsere Musik sie davor bewahrt hat. Das berührt uns total.

Heilig sein
BILL: Ich habe dieses Lied für die Menschen geschrieben, die uns im Leben am wichtigsten sind. Ich habe lange darüber nachgedacht, wie ich dieses Gefühl beschreiben soll. Das geht über Liebe hinaus. Dan irgendwann fiel uns der Begriff “heilig” ein. Er sagt dass, egal was kommt, diese Menschen für uns immer einen riesigen Wert haben werden.
GEORG: Unsere Familien sind für uns solche Menschen.
GUSTAV: Unsere besten Freunde. Bill, Tom und Georg sind mir auch so wichtig.

Wo sind eure Hände?
BILL: Die Idee zu diesem Song ist auf unseren Konzerten entstanden. Die Tour letztes Jahr war für uns das Allerschönste. Wir wollten einen Dankeschön-Song machen für unsere Fans. Für die nächste Tour wollten wir einen Song, bei dem wir richtig mit ihnen abgehen können. Das hier ist er.

Stich ins Glück
TOM: “Stich ins Glück” erzählt die Geschichte von einem drogenabhängigen Mädchen. Die Kids, die harte Drogen nehmen werden ja immer jünger. In jeder Disco, auf jder Party nehmen Menschen Drogen, Echt schlimm!
BILL: Im Musikbusiness gibt es auch viele Leute, die Drogen nehmen, Natürlich kriegen wir sowas auch manchmal mit. Aber wir und unser Team achten extrem drauf, dass in unserem Umkreis niemand Drogen nimmt. Wir sind drogenfrei. Für uns wären Drogen nie eine Alternative.

Ich brech aus
BILL: das ist ein Dickkopf-Song. Ich bin ja ein extremer Dickkopf. Ich muss mich überall einmischen und meinen Willen durchsetzen. Ich kann es überhaupt nicht leiden, wenn jemand mir sagt, was ich zu tun habe. Wir erleben es täglich, dass uns Leute sagen: “Hör zu, ich bin schon 20 Jahre im Geschäft und du musst das so und so machen!” Dagegen hab ich mich von Anfang an gewehrt. Ich möchte nie fremdbestimmt werden. Ich will immer selbst genau wissen was ich tue – und dafür stehen können. Ich könnte nie einen Song singen, den ich nicht gut finde. Oder einen Haarschnitt haben, der mir nicht gefällt. Unsere Produzenten und unsere Plattenfirma haben uns von Anfang an so kennengelrnt und akzeptieren das.

Reden
TOM: Das ist meine Geschichte von Sex mit einem Fan, worüber ihr letzte Woche schon in BRAVO lesen konntet. Ich wollte den Jungs am nächsten Morgen eigentlich nichts erzählen, aber sie haben mich ausgequetscht. Das ist für die anderen wie Biologieunterricht. Deswegen ist der Song für sie sehr emotional, weil sie damit aufgeklärt wurden, wie es läuft (lacht).

Nach dir kommt nichts
BILL: Wenn ich eine Freundin habe, dann lass ich mich auch so richtig auf sie ein. Dann lernt sie alles von mir kennen. Wenn es auseinandergeht, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass ich mich jemals wieder auf jemand einlasen kann. Weil ich alles von mir gegeben habe. Dan hasse ich mich immer dafür, dass ich mich so fallen gelassen habe und verfluche den ersten Tag, an dem wir uns getroffen haben.
TOM: Das klingt jetzt vielleicht komisch, aber die gleiche Situation hatte ich schon mal mit meinem Hund, Ich kann mir einfach nicht vorstellen, jemals einen anderen Hund zu haben.

Wir sterben niemals aus
BILL: Tom macht sich total viele Gedanken um das Thema.
TOM: Das ist das einzige Thema, bei dem ich emotional werde (grinst)
BILL: Wir glauben, dass wenn jemand geht, immer etwas von ihm dableibt. Wir können uns nicht vorstellen, dass jemand weg ist und da einfach nichts mehr ist. Egal, was die Zeit bringt – unser Musik kann uns keiner mehr nehmen.

Vergessene Kinder
BILL: Auch dieser Song ist von unseren Fans inspiriert. Wir bekommen viele Briefe von Menschen, die schwere Schicksale haben. Die ganz früh auf sich allein gestellt sind und ein schweres Leben haben. Die in Heimen leben, für die sich niemand interessiert. Wir haben diesen Song geschrieben, um auf diese Kinder aufmeksam zu machen. Er ist den Kindern gewidmet, an die keiner denkt.

An deiner Seite (Ich bin da)
BILL: Dieser Song ist für all die, die das ganze letzte Jahr für uns da waren – unsere Familien und unsere Freunde. Denen wollen wir etwas zurückgeben. Es gibt nichts schöneres, als wenn man weiß, dass jemand da ist, auf den man sich verlassen kann. Manchmal telefoniere ich mit meinem besten Kumpel länger nicht. Ich weiß aber, dass er sofort für mich da ist. Wäre ich am Ende der Welt – er würde sofort hinkommen. Wir wollen diesen Menschen sagen, dass wir auch für die da sind. Egal, was ich gerade für Verpflichtungen habe – wenn einer meiner Freunde mich anrufen würde und sagen würde “ich brauch dich jetzt” dann würde ich alles steh und liegen lassen und ihm helfen.

Wir wünschen Tokio Hotel einen guten Start mit dem neuen Album!

14 Kommentare

« Vorherige SeiteNächste Seite »